Auf Ratten im Haus deuten u.a. Rattenkot, Laufspuren oder Nagespuren hin. Ein Rattenbefall in geschlossenen Räumen geht zudem meist mit einem ammoniakähnlichen Geruch einher, der durch Rattenkot und -urin entsteht.

Ratten gehören zu den Hygiene-Schädlingen, die im Haus oder Garten nicht toleriert werden sollten. Wenn Sie Ratten mit Hausmitteln und eigenen Maßnahmen nicht erfolgreich vertreiben können, sollten Sie auf professionelle Hilfe zurückgreifen.

"Wenn [...] Ratten sich im oder am Haus aufhalten, muss der Schädlingsbekämpfer ran."

Das empfiehlt die Verbraucherzentrale NRW.